Bambus / Sak Yant

Bambus Sak Yant – Traditionelles Thai Tattoo

Die Bezeichnung Sak Yant ist eine Kombination aus Sak, dem Thai Wort für Tattoo, und Yantra, dem Sanskrit Wort für mystisches Diagramm. Sak Yant ist eine alte magische und spirituelle Praktik, welche buddhistische, brahministische und animistische Bilder verwendet.

Insbesondere Wat Bang Phra in der Nakhom Pathom Provinz ist bekannt für die Yantra Tättoowierungen, welche von dort lebenden Mönchen ausgeführt werden. Jedes Jahr im März findet ein Tattoo Festival am Wat Bang Phra Tempel statt. Hier treffen sich Anhänger, um eine Wai-Khru-Zeremonie (zur Ehrung ihres Lehrers) durchzuführen, um die magische Kraft ihrer Tattoos wieder zu beleben.

Tattoos für liebende Güte sollen das Gefühl von Wohlwollen und Freundlichkeit gegenüber anderen verstärken und gleichzeitig anderen die gleichen Gefühle vermitteln. Tattoo Motive für liebevolle Freundlichkeit beinhalten.